Aktuelles:

Wohin eskaliert Ransomware?

01 September 2021

Ein aktuelles Lagebild zu Ransomware 

Ransomware basiert auf der sogenannten Locker-Schadsoftware. Es handelt sich dabei um eine unerwünschte Schadsoftware, die die Dateien auf dem betroffenen Computer verschlüsselt und den Schlüssel erst durch eine Lösegeldzahlung an Kriminelle wieder freigibt. Manche Experten bezeichnen Ransomware mittlerweile als die größte Bedrohung im Internet und die USA haben unlängst Ransomware-Angriffe auf Betreiber von kritischer Infrastruktur mit einem terroristischen Anschlag gleichgestellt. Die fünf wichtigsten Erkenntnisse mit Stand August 2021 fassen wir für Sie kompakt zusammen.
 

Seit März 2020 haben sich Cyberangriffe mit Ransomware – die Pandemie in der Pandemie – so rasant weiterentwickelt, dass es für fachlich Außenstehende fast unmöglich geworden ist, hier noch thematisch mitzuhalten. Wir wollen unseren Leserinnen und Lesern daher ein aktuelles Lagebild liefern, Klarheit schaffen und zeigen, wie sich das Internet in den letzten Jahren über ständige Eskalationen durch Ransomware-Gruppierungen zur größten Schutzgeldzone der Welt entwickelte und so die fortschreitende Digitalisierung in den G20-Industrienationen bedroht.....
Lesen Sie hier den gesamten Report. 


 

 

Bei Fragen kontaktieren Sie unsen Experten. Wir stehen Ihnen mit Antworten gerne zur Verfügung. 

Lorenz Szabo
+43 5 70 375 - 1836
lorenz.szabo@bdo.at